top of page

Shiatsu für Babys und Kinder

Babys wollen gerne berührt werden. Shiatsu kann hier sehr hilfreich bei kleinen Beschwerden wie Verdauungsproblemen oder Schlafschwierigkeiten. Anders als bei der Babymassage wird im Baby-Shiatsu mit sanften, achtsamen Drucktechniken gearbeitet. Der klare, bestimmte Druck ermöglicht dem Baby, seine eigene Grenze zu spüren und sich dadurch im eigenen Körper zu Hause zu fühlen. Eltern sind immer wieder erstaunt, wie sehr ihr Baby diese Art der Berührung liebt und sogar eine bestimmte Druckstärke einfordert.

Kinder lieben Shiatsu, sie empfinden es als sehr angenehm und können gut dabei entspannen. Shiatsu hilft Kindern, ihr Gleichgewicht zu erhalten und hat sich als Methode bei der Behandlung von Konzentrationsstörungen oder Hyperaktivität bewährt. Nach Krank-heiten hilft es, wieder schneller in ihre Kraft zu kommen.

bottom of page